Ideen für Menschen mit Behinderungen


Beratung / Probegeräte

BOB die PC-Umfeldsteuerung für Menschen mit Behinderungen

Mehr als das bloße Steuern von Geräten.

Behindertengerechte Datenbank für Ihre Musik,
Telefonnummern und die Bedienung vieler Geräte.

  • kein einlegen von CDs
  • keine Handhabung von Telefonregistern
  • steuert Fernseher, Radio, Lampen und Geräte
  • Bedienung mit Kopfmaus, Sensoren oder Sprache
  • preiswerte Lösung, durch viele Standardelemente
  • weiter Verwendung der vorhanden Geräte wie Fernseher, Radio, etc.
nach oben
nach oben

Die Philosophie von Bob:

„Nicht nur Geräte steuern, sondern Anforderungen vollständig ausführen.

Sie können nicht nur das Telefon bedienen, sondern beliebig viele Telefonnummern mit aufgesprochenem Namen und einem Bild speichern. Der Verwender muss weder lesen können, noch Telefonnummern kennen. Er wird auf Knopfdruck verbunden.

CDs werden auf die Festplatte kopiert, TV- und Radiosender per Infrarot gesteuert. Als Kennung kommen das Albumbild, Senderlogos und ein gesprochener Text zum Einsatz. Ein Knopfdruck und die Musik wird abgespielt oder der Fernseher springt auf das gewählte Programm. Denn Personen die eine Umfeldsteuerung benötigen können oft auch keine CDs und normale Fernbedienungen handhaben.

Sie können nicht nur Lampen ein-, ausschalten und dimmen, sondern ganze Lichtszenarien auf Knopfdruck auslösen. So können Sie Szenarien zum Lesen, Arbeiten, Fernsehen oder auch alle Lampen ausschalten auf Knopfdruck abrufen.

Das Ordnungssystem von Bob kann an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst und beliebig erweitert werden.

An drei Kennzeichen sind die einzelnen Funktionen einfach gut zu erkennen:

  1. Orthografisch, durch eine in der Größe skalierbaren Text .
  2. Verbal, durch einen frei aufgenommenen Text.
  3. Symbolisch, durch ein in der Größe skalierbares Bild.

BOB kann viele behinderungs- oder krankheitsbedingte Einschränkungen ausgleichen:

  • motorische Einschränkungen in den Händen.
  • Fernsteuerung z.B. für Personen die öfter oder lange im Bett liegen müssen
  • Sehbehinderungen
  • Kommunikation für behinderte Menschen die nicht lesen können
  • Kommunikationsanbahnung Aktion / Reaktion

Mögliche Bedienelemente (Module)

  • Funkmodul / Funktaste
  • behindertengerechte Mäuse/Tastaturen
  • andere Umfeldsteuerungen und Kommunikationsgeräte
  • angepasste Sensoren z.B. Saug-Blas-Sensoren
  • Sprachsteuerung über externes Programm

Zwei Anwendungsbeispiele:

Bei Kindern ist es völlig normal Kassette oder CDs in einen Recorder zu stecken und Musik oder Geschichten zu hören. Kinder erkennen ihre Kassetten / CDs sehr schnell auch ohne lesen zu können und wenn sie sich nicht sicher sind wird Sie kurz angespielt und ggf. getauscht. Nur weil ein Kind motorisch nicht in der Lage ist eine Kassette / CD zu handhaben sollten wir es nicht aufgeben ihm diese Spontanität zu ermöglichen. Bob kann ein Schritt auf diesem Weg sein.


Für viele Betroffene von progressiv verlaufenden Krankheiten ist es beruhigend frühzeitig ein System einzusetzen, was sie auch später noch bedienen können. Die Bedienungselemente können jederzeit den Fähigkeiten angepasst werden. Vom Funkmodul über Sprachsteuerung bis zu spezial Sensoren wie Saug-Blas-Sensoren.


Etwas Technik:

Das Grundmodul (Software) läuft auf einem PC- mit Windows 98, ME oder XP mit 19“ Monitor oder besser 17“TFT-Bildschirm. Sie können damit CDs hören und telefonieren (Mikrofon, Lautsprecher, und Modem vorausgesetzt). Der Ton lässt sich auch über Ihre Stereoanlage wiedergeben.

Mit dem Infrarotmodul können Sie Ihren Fernseher und Unterhaltungselektronik bedienen. Durch dieses Modul wird das System zur Multimediaanwendung. Die Funktionen der Geräte werden von den dazugehörigen Fernbedienungen übernommen.

Das Modul zur Steuerung der Elektrogeräten sendet Signale über die Stromleitung. Lampen und Geräte mit Steckern werden über Zwischenstecker und ortsfeste Geräte (Decken-, Wandlampen, Rollläden) über neue Einbauschalter gesteuert. Eine kleine Zentrale speichert wichtige Informationen auch nach dem Ausschalten des PCs . Andere Familienmitglieder können die Schalter auf herkömmliche Weise oder mit einer Funkfernbedienung steuern. Das gesamte System hat ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.

Schulung

Wenn Sie möchten, können wir via Internet und am Telefon Onlineschulungen durchführen. Über die Computerfernsteuerung kann ich Ihren Bildschirm sehen und sowohl Tastatureingaben als auch Mausbewegungen durchführen. Fragen Sie nach Schulungsangeboten?

Nach oben

nach oben nach oben